Aktuelles

Das Schatzsuche-Team richtet vielfältige Fachveranstaltungen aus und beteiligt sich mit fachlichen Beiträgen bundesweit an Kongressen und Tagungen.

Leinen los!

Schatzsuche jetzt auch in Sachsen-Anhalt

Familien und Kinder haben das Recht auf ein Höchstmaß an Gesundheit sowie Gesundheitsförderung und Prävention mit gleichen Chancen auf die Qualität, Annehmbarkeit, Verfügbarkeit von Einrichtungen, Leistungen sowie Programmen (CESCR General Comment Nr.14 Art.12; Art. 2, 3 und 24 UN-Kinderrechtskonvention; Art. 35 EU-Grundrechte-Charta; §20 Abs. 1 SGB V). In Sachsen-Anhalt besteht jedoch für jedes vierte Kind (24,9 %) die Gefahr der Armut (Statistisches Bundesamt, 2021). Kinder, die in Armut leben, erfahren erhöhte psychosoziale Belastungen und leiden langfristig häufiger unter gesundheitlichen Problemen (Heinrich & Volf, 2022). Aus dieser gesundheitlichen Benachteiligung leitet sich ein Handlungsbedarf zur Verbesserung der Zugänge für sozialökonomisch benachteiligte Familien ab (Sozialverband VdK Deutschland, 2016).

Kindertageseinrichtungen (Kitas) bieten daher als erste institutionelle Bildungseinrichtung bedeutende Möglichkeiten für die Unterstützung von insbesondere sozialökonomisch benachteiligten Familien. In Sachsen-Anhalt leben gegenwärtig 56.013 Kinder im Alter von Drei- bis Sechsjährige. Davon werden in landesweit 1.816 Kitas rund 59,0% in einer Krippe und 92,3% in einem Kindergarten betreut (Dezernat Bevölkerung, Mikrozensus und Wirtschaftsrechnungen, 2023).

Dies bietet maßgebliche Anknüpfungspunkte für das Eltern-Programm Schatzsuche!

Umgesetzt wird Schatzsuche durch SozialStärken gGmbH, einer gemeinnützigen Organisation, die sich auf angewandte und partizipative Sozial- und Gesundheitsforschung spezialisiert hat. Die Gesellschaft wurde im Jahr 2019 von KinderStärken e.V. gegründet, einem seit 2008 bestehenden Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal. KinderStärken e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 15 Jahren in Sachsen-Anhalt aktiv ist und umfangreiche Erfahrungen in der Gesundheitsförderung, insbesondere von benachteiligten Gruppen, sowie in der Frühen Bildung gesammelt hat. Beide Organisationen haben durch ihre Tätigkeiten ein weitreichendes Netzwerk zu Kindertageseinrichtungen, Trägern, Verbänden, Kommunal- und Landesverwaltung sowie Politik in Sachsen-Anhalt aufgebaut. 

 

IHR KONTAKT:

Maria Gies
Tel.: 040 2880364-13
 

Sylke Känner
Tel.: 040 2880364-15
 

Elisa Rongstock
Tel.: 040 2880364-18
 

Mail: schatzsuche@remove-this.hag-gesundheit.de

ANMELDUNG FACHTAGUNG

Bei Wind und Wetter – Herausforderungen und Chancen auf dem Weg zu einer resilienten Kita und Schule

Fachtagung anlässlich des 10-jährigen bundesweiten Roll-Outs des Eltern-Programms Schatzsuche

Zur Anmeldung

SOCIAL MEDIA:

Unter schatzsuche.kita finden Sie die Schatzsuche auf Instagram.