Schatzsuche in Niedersachsen:

In Niedersachsen koordiniert die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse die Umsetzung der Schatzsuche.

Miteinander im Gespräch

Virtuelles Austauschtreffen fand am 9. Juni 2020 statt

Die Covid-19-Pandemie stellt insbesondere Kitas vor völlig neue Herausforderungen und wirft einige Fragen auf: Wie kann derzeit im Team in den Einrichtungen untereinander kommuniziert werden? Wie werden zurzeit die Kinder und Eltern begleitet und beraten? Können die Elterntreffen der Schatzsuche momentan überhaupt stattfinden? Und verfügen die einzelnen Kitas über die notwendige technische Ausstattung, um sich auf die Auswirkungen und Anforderungen der Krise angemessen einstellen zu können?

Ganz im Sinne der Selbstwirksamkeit haben sich einige Schatzsuche-Referent*innen aus Niedersachsen diesen Fragen gestellt und im Rahmen eines virtuellen Austauschtreffens am 9. Juni 2020 intensiv diskutiert. Dabei wurden verschiedene Schätze - in Form von neuen und kreativen Ideen - für einen geeigneten Umgang mit der derzeitigen Situation ausgetauscht. Insbesondere der trägerübergreifende Austausch mit Kolleg*innen konnte daher einen Beitrag dazu leisten, das „Prinzip Hoffnung“ (optimistische Grundhaltung) und die positive Selbstwahrnehmung (positives Selbstbild) nicht aus dem Blick zu verlieren. Das Fazit: Auch digitale Austauschformate können ein sicheres Hafenbecken (sichere Bindung) für solche stürmischen Zeiten bieten.

 

Bildnachweis: HAG

IHR KONTAKT:

Patrizia Rothofer
patrizia.rothofer@
gesundheit-nds.de

Tel.: 0511 388 11 89 - 121

Eva-Magdalena Thalmeier
eva-magdalena.thalmeier
@gesundheit-nds.de

Tel.: 0511 388 11 89 - 163

ANMELDUNG:

Sie können sich hier für die Teilnahme an der Schatzsuche anmelden.

IHRE NÄCHSTEN WEITERBILDUNGS-
MÖGLICHKEITEN:


05.09.2022 bis 04.11.2022

alle Termine


07. und 08.09.2022
alle Termine

KOOPERATIONSPARTNER: