Schatzsuche – Schule in Sicht

Seit August 2017 führt die HAG mit Förderung der Techniker Krankenkasse ein Modellprojekt durch, mit dem das Eltern-Programm Schatzuche weiterentwickelt wird. Der Übergang von der Kita in die Schule wird dabei als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen.

Zwei Online-Veranstaltungen zum Abschluss des Modellprojekts Schatzsuche – Schule in Sicht

Präsentation der Projektergebnisse und Vortrag "Von der Lust, Dinge zu meistern"

In der ersten Online-Veranstaltung werden am 17. Juni von 16-18 Uhr die Ergebnisse aus drei Jahren Projektarbeit vorgestellt. Projektleitung und wissenschaftliche Begleitung berichten jeweils aus ihrer Sicht und Teilnehmende erhalten die Möglichkeit, sich in Kleingruppen auszutauschen und Fragen zu stellen. Am 24. Juni geht es von 16-18 Uhr weiter: Der Fachvortrag von Frau Prof. Dr. Ulrike Graf "Von der Lust, Dinge zu meistern. Resilienz beim Übergang in die Grundschule" gibt wichtige Impulse für die bundesweite Umsetzung des neuen Programms.

Die Veranstaltungen richten sich an pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen, Einrichtungsleitungen, Träger- und Verbandsvertreter*innen, Kooperationspartner*innen, Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen, Elternvertretungen, die Politik und die interessierte Öffentlichkeit.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss für die erste Online-Konferenz ist der 5. Juni.

Link zur Anmeldung

Download Veranstaltungsflyer

Anmeldeschluss für den Online-Fachvortrag ist der 15. Juni.

Link zur Anmeldung

Download Veranstaltungsflyer

 

Bildnachweis: HAG