Schatzsuche in Hessen:

In Hessen koordiniert die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse die Umsetzung von Schatzsuche.

Schatzsuche – Schule in Sicht

Leinen los – segeln Sie mit uns weiter in Richtung Schule!

Schatzsuche – Schule in Sicht

Mit dem neuen Jahr wird nun auch in Hessen das Eltern-Programm Schatzsuche – Schule in Sicht. In einer dreijährigen Modellphase wurde es von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. in Zusammenarbeit mit einem Projektbeirat sowie einigen Kitas und Schulen entwickelt und in Hamburg erprobt. Seit dem 01.01.2023 ist eine Programmkoordinierung in Hessen eingerichtet, die von der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. – HAGE übernommen wird. Gefördert wird Schatzsuche – Schule in Sicht in Hessen von der Techniker Krankenkasse (TK).

Informationen zu den Inhalten des Eltern-Programms Schatzsuche - Schule in Sicht finden Sie hier

Erforderlich für die Umsetzung des Programms ist die Teilnahme von zwei pädagogischen Fachkräften einer Einrichtung an der Weiterbildung Schatzsuche – Basis sowie an der Weiterbildung Schatzsuche – Schule in Sicht. Nach Durchlaufen beider Weiterbildungen wird das Programm Schatzsuche – Schule in Sicht von zwei Fachkräften  mit interessierten Eltern umgesetzt, deren Kinder die in Kürze von der Kita in die Grundschule wechseln. Die Tandems können sich aus zwei Fachkräften einer Kita oder aus einer Kita-Fachkraft und einer Fachkraft aus einem Hort, einer Grund- oder Vorschule zusammensetzen. 

Die Weiterbildung zum Eltern-Programm Schatzsuche – Schule in Sicht umfasst zwei Tage.

Informationen zu den Inhalten der Weiterbildung finden Sie hier.

Die Termine der nächsten Weiterbildung finden Sie in der rechten Spalte. Der Eigenanteil für die Teilnahme an der Weiterbildung für das Programm Schatzsuche – Schule in Sicht beträgt 150 Euro pro Person. Interessierte Einrichtungen können hier die Anmeldeformulare bestellen.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Eva Zepter unter der Telefonnummer 069 713 76 78 20 oder per Email unter eva.zepter@remove-this.hage.de.

IHR KONTAKT:

Oliver Janiczek 
oliver.janiczek@remove-this.hage.de
Tel.: 069 713 76 78 - 17

 

Eva Zepter
eva.zepter@remove-this.hage.de
Tel.: 069 7137678 - 20

 

Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

IHRE NÄCHSTEN WEITERBILDUNGS-
MÖGLICHKEITEN:

01.10. bis 14.11.2024
alle Termine

25.11. und 26.11.2024
alle Termine

KOOPERATIONSPARTNER:

Bildnachweis:

Foto Stephanie Hofschläger



willma... / www.photocase.de