Schatzsuche – Schule in Sicht

Seit August 2017 führt die HAG mit Förderung der Techniker Krankenkasse ein Modellprojekt durch, mit dem das Eltern-Programm Schatzuche weiterentwickelt wird. Der Übergang von der Kita in die Schule wird dabei als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen.

Bundesweite Fachtagung Schatzsuche – Schule in Sicht

Veranstaltung des Modellprojekts am 17.06.2020 in Hamburg

Seit August 2017 führt die HAG unter Förderung der Techniker Krankenkasse das Modellprojekt Schatzsuche – Schule in Sicht durch, mit dem das Eltern-Programm Schatzsuche weiterentwickelt wird. Der Übergang von der Kita in die Schule wird dabei als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen. Für alle Kinder und Eltern ist diese Phase mit dem Abschied von Vertrautem und Veränderungen verbunden. Daher ist es wichtig, sie in dieser Zeit zu stärken.

Mit dem Eltern-Programm Schatzsuche – Schule in Sicht richtet sich die Aufmerksamkeit der Erwachsenen auf die Stärken und Schutzfaktoren von Kindern und deren Familien, um ihr seelisches Wohlbefinden im Übergang zu fördern. Das Konzept wurde unter Mitwirkung verschiedenster Einrichtungen und Expert*innen entwickelt und wird in einem partizipativen Prozess wissenschaftlich begleitet.

Auf der Tagung werden neben fachlichen Inputs die Ergebnisse aus drei Jahren Projektarbeit präsentiert. Die Abschlussveranstaltung der Modellphase ist gleichzeitig der Auftakt für die bundesweite Verbreitung von Schatzsuche – Schule in Sicht.

Die bundesweite Veranstaltung richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen, Einrichtungsleitungen, Träger- und Verbandsvertreter*innen, Kooperationspartner*innen, Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen, Elternvertretungen, die Politik und die interessierte Öffentlichkeit.

Die Tagung findet am 17. Juni 2020 von 9:00-17:00 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg statt. Das Programm und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Bildnachweis: HAG

FACHTAGUNG 2020: