Schatzsuche in Sachsen:

In Sachsen koordiniert die Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse die Umsetzung der Schatzsuche.

Dritte Schatzsuche-Reise in Sachsen erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Glückwunsch!

Von Februar bis April 2017 haben sich sechs Erzieher_innen der vier Kindertageseinrichtungen in sechs Weiterbildungsmodulen für das Eltern-Programm Schatzsuche qualifiziert. Am 6. April 2017 erfolgte die feierliche Übergabe des Schatzsuche-Zertifikats. Die „frisch“ ausgebildeten sechs Schatzsuche-Referent_innen werden ihr Wissen nun in die Kitas tragen.

Beteiligte Kindertageseinrichtungen:

  • Evangelische Kindertagesstätte, Görlitz (Evangelische Kirchgemeinde Görlitz)
  • Kita „Löwenzahn“, Heinsdorfergrund OT Hauptmannsgrün (AWO Vogtland Bereich Reichenbach e. V.)
  • Kita „Wald und Wiese“, Gohrisch (Elterninitiative „Kinderglück“ e. V.)
  • Kinderhaus Kunterbunt, Kamenz (Stadt Kamenz)

Bis Sommer 2017 werden die Inhouse-Fortbildungen in den vier Einrichtungen durchgeführt, um das jeweilige Team fachlich „ins Boot“ zu holen. Im Rahmen der Fortbildungen werden die Schatzsuche-Siegel überreicht. Im Anschluss wird das Programm zusammen mit den Kita-Eltern in den vier Kindertageseinrichtungen umgesetzt.

Sachsenweit sind in den insgesamt drei „Reisen“ nun 48 Schatzsuche-Referent_innen und 28 Kitas qualifiziert.

Bildnachweis:
willma... / www.photocase.de

willma... / www.photocase.de