Schatzsuche in Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz koordiniert die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse die Umsetzung der Schatzsuche.

Rückblick & Ausblick

Eltern-Programm Schatzsuche 2020/2021

Rückblick auf 2020

Die beiden Weiterbildungsdurchgänge vom Frühjahr und Herbst 2020 konnten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nur teilweise in Präsenzform stattfinden. Deshalb wurde das Weiterbildungskonzept kurzfristig auf ein digitales Format umgestellt, mit Erfolg!

Am 8. Dezember 2020 haben 16 Teilnehmer*innen aus verschiedenen Regionen in Rheinland-Pfalz den ersten digitalen Weiterbildungsdurchgang erfolgreich abgeschlossen. Der Abschluss des zweiten Durchgangs folgt Ende Januar 2021.

Ausblick auf 2021


Eltern-Programm Schatzsuche – Schule in Sicht

Mit dem neuen Jahr startet in Rheinland-Pfalz das Eltern-Programm Schatzsuche – Schule in Sicht.

Mit Schule in Sicht wurde das Eltern-Programm Schatzsuche von der HAG e.V. mit Förderung der Techniker Krankenkasse weiterentwickelt. Der Übergang von der Kita in die Schule wird dabei als besonders herausfordernder Lebensabschnitt in den Blick genommen. Das Ziel des Programms ist es, die seelische Gesundheit von Familien in dieser wichtigen Phase zu fördern.

Das Konzept wurde unter Mitwirkung verschiedenster Einrichtungen und Expert*innen entwickelt und wurde in einem partizipativen Prozess wissenschaftlich begleitet.

Eine Weiterbildung zertifiziert Fachkräfte zur Durchführung der Elterntreffen in der eigenen Einrichtung. Für die Umsetzung wird ein umfangreiches Medienpaket mit niedrigschwelligen Materialien und Methoden zur Verfügung gestellt.


Zweites länderübergreifendes Austauschtreffen für Schatzsuche-Kitas aus Rheinland-Pfalz und Hessen

Am 4. März 2021 wird das zweite länderübergreifende Austauschtreffen gemeinsam mit dem Bundesland Hessen stattfinden. Alle Schatzsuche-Kitas aus Rheinland-Pfalz und Hessen sind hierzu herzlich eingeladen.

Das Austauschtreffen wird begleitet von dem fachlichen Input der Referentin Nicole Klenk (Resilienztherapeutin und u.a. von Jesper Juul ausgebildete Diplompädagogin). Im Anschluss wird es wieder genügend Raum für Austausch und Reflexion geben, u.a. zu den Erfahrungen mit der Umsetzung des Eltern-Programms in der aktuellen Corona-Situation.

Anmeldung:

Anmeldungen sind bis zum 01.02.2021 per E-Mail an jschnichels@remove-this.lzg-rlp.de / abecker@remove-this.lzg-rlp.de möglich.

Bei der Anmeldung bitte angeben:

  • den Namen der Kita,
  • die Anzahl der teilnehmenden Personen.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Nähere Informationen zur Veranstaltung folgen.

  • Termin: 4. März 2021, 13:00 bis 16:30 Uhr
  • Ort: Saalbau Südbahnhof, Hedderichstraße 51, 60594 Frankfurt am Main

Falls die Veranstaltung aufgrund von Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht in Präsenzform stattfinden kann, wird sie in einem digitalen Format angeboten.

 

Bildnachweis: HAG