Schatzsuche in Mecklenburg-Vorpommern:

In Mecklenburg-Vorpommern koordiniert die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e. V. (LVG) in Kooperation mit der AOK Nordost die Umsetzung der Schatzsuche.

In großer Runde Schätze heben

Reflexionsveranstaltung mit allen Schatzsuche-Kitas aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Stadthafen von Rostock hieß es am 24. Januar 2019 erstmalig „Volle Fahrt voraus!“ zum Austauschtreffen mit allen bisher qualifizierten Schatzsuche-Referent*innen aus Mecklenburg-Vorpommern. 28 Teilnehmer*innen folgten der Einladung der Landeskoordinatorin, um sich über die Umsetzung des Eltern-Programms Schatzsuche in ihrer Kita auszutauschen.

Erstaunlich war, dass aus allen bisherigen fünf durchgeführten Weiterbildungsdurchgängen Schatzsuche-Referent*innen vertreten waren. Eine Kita aus der ersten Weiterbildung 2016 führte das Eltern-Programm bereits zum vierten Mal durch. Schatzsuche-Neulinge, die die Weiterbildung Ende 2018 abgeschlossen haben, hörten gespannt zu und hatten viele Fragen an die Kitas der ersten Stunde. Neben zahlreich gewonnen Erfahrungen durch den Austausch wurden unter anderem:

  • Schätze und Stolpersteine zur bisherigen Durchführung des Eltern-Programms geteilt
  •  neue Ideen und Anregungen für die Umsetzung gesammelt sowie
  • das Thema „Die Seele baumeln lassen - Stress bewältigen und Entspannung finden“ mit Dipl.-Päd. Volker Haase näher beleuchtet und kurzfristige sowie langfristige Stressbewältigungstechniken kennengelernt.

Eine Übung aus dem Autogenen Training rundete den Input ab. Anschließend ging es dann in die Kombüse zum Mittagessen. Nach einer kleinen Lockerungsübung wurden am Nachmittag mit der World Café-Methode weitere Impulse, beispielsweise zur Akquise von Eltern für das Eltern-Programm, zusammengetragen.

Die Kitas berichteten, dass das Eltern-Programm ein Gewinn für die Zusammenarbeit mit Eltern ist. Die Erzieherinnen erzählten, dass sie nach den Eltern-Treffen von den Eltern respektvoller behandelt werden.

Aus den Rückmeldungen ging hervor, dass die Schatzsuche-Referent*innen die Veranstaltung als sehr gelungen empfanden und sich auf das nächste Austauschtreffen freuen, welches Ende Januar 2020 stattfinden wird.

 

 

Teilnehmende Kitas an der Reflexionsveranstaltung im Januar 2019

 

Bildnachweise: HAG, LVG-MV