Schatzsuche in Berlin:

In Berlin koordiniert Gesundheit Berlin-Brandenburg in Kooperation mit der AOK Nordost und dem Landesprogramm Gute gesunde Kita die Umsetzung der Schatzsuche.

Es geht los!

Startschuss für die Schatzsuche in Berliner Kitas

Seelisches Wohlbefinden bei Kindern stärken: Eltern-Programm zur Stärkung der psychischen Gesundheit von Kindern jetzt auch in Berlin.

Gesundheit bedeutet physisches und psychisches Wohlbefinden. Bisher stellen Gesundheits-Programme und Maßnahmen in Kitas vor allem die körperliche Gesundheit in den Mittelpunkt. Dazu zählen vielfältige Maßnahmen zur Bewegungsförderung und für eine gesunde Ernährung. Mit dem Eltern-Programm Schatzsuche wird bewusst die seelische Gesundheit von Kindern in den Blick genommen.

Ab dem 1. April 2015 fördert die AOK Nordost die Umsetzung und Verbreitung des Programms in Berliner Kitas und steuert damit einen wichtigen, weiteren Baustein vor dem Hintergrund des Landesgesundheitsziels und des Landesprogramms „Gesund aufwachsen“ bei. Gesundheit Berlin-Brandenburg wird in Kooperation mit der AOK Nordost und dem Landesprogramm Gute gesunde Kita die Umsetzung der Schatzsuche koordinieren.

Das Programm wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. modellhaft entwickelt, erprobt und durch das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf evaluiert. Es eignet sich für Kitas und Familienzentren und unterstützt sie in der Zusammenarbeit mit Eltern. Mit Hilfe von ansprechenden und bildhaften Materialien - der Schatzkiste - richten Eltern sowie Erzieher*innen ihren Blick auf die Schätze, also die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder. Dabei bilden die sechs Module zu Themen wie „Entwicklung von Kindern“, „Eine Kiste voller Gefühle“, „Streit und Lösungen“ den Rahmen. Es bleibt gleichzeitig so flexibel, dass es sich den Bedingungen jeder einzelnen Kita anpasst. Mit einer Fortbildung qualifizieren sich Erzieher*innen für die Durchführung des Eltern-Programms.

Profitieren sollen vor allem Kitas in sozial benachteiligten Berliner Stadtteilen, ab 2016 soll die Schatzsuche auch auf Brandenburg ausgeweitet werden. Über den aktuellen Stand der Umsetzung wird im Fachstellen-Newsletter weiter berichtet.

Autorin: Andrea Möllmann-Bardak, Gesundheit Berlin-Brandenburg

Der Artikel ist im Newsletter der Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Land Berlin im Mai 2015 erschienen.

 

Bildnachweis: HAG

 

 

Bildnachweis:
willma... / www.photocase.de

willma... / www.photocase.de